Startseite
  Über...
  Archiv
  HAMBURG
  Kerb ´07
  Tunesien 2007
  Gästebuch
  Kontakt

   World Youth Day 2008
   Australien
   Outback-Guide
   Matto Barfuss

Webnews



http://myblog.de/cathybabe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Leuts!

Hier sind ein paar Leute, die wir unterwegs kennengelernt haben. Wir stellen sir euch jetzt mal vor.

Rob: Ein echt deutsch-aboriginie Australier. Blond und blaue Augen! Er zahlt uns zu seinen besten Freunden. Ein 35-jaehriger Mann, der in seinem Leben schon zu oft, zu tief ins Glas geschaut hat. Auch ein unheimlich lustiger Zeitgenosse. Das Lustige an ihm ist sein ansteckendes Lachen.

 

Michael: Einer unserer Chefs. Er ist gebuertiger Grieche und ein Kerll, den man einfach moegen muss. Er liebt es griechische Kochtipps zu geben und uns Komplimente zu machen. Mit seinen 49 Jahren behauptet er ueber sich selbst, ein x-Man im Schlafzimmer zu sein. Zitat:"I look better whan i am naked!"

 

Nam: =Quaeki. Unser Superwiser. Er ist Vietnamese und einfach nur suess. Wenn e r redet hoert es sich eher nach quaeken an, das uns immer zum Lachen bringt. Er zeigt uns tolle Pickertricks, die wir heimlich anwenden sollen und vertraut uns (wie er immer sagt), weil wir gute Picker sind - wenn auch Langsame!

 

Richard: Ein original, neuseelaender Maori. Klein, stark, lange Haare, ein echter Witzbold. Mit ihm macht es einfach nur Spass. Er lernt mit Eifer deutsche Woerter. Und wenn er dann was auf Deutsch sagen will, holt er immer ganz stolz seinen Zettel und schmettert die Woerter durch ganz Galien.

 

Israelis: 4 Israelis, die eigentlich gar nicht hier sein duerften. Wegen ihrer Nationalitaet haben sie kein Visum und erst Recht keine Arbeitserlaubnis. Nette Typen, die sich die Zeit mit Bier, Zigaretten und Gras rauchen vertreiben. Mann ist ja pleite...

 

Unverheiratet: Seinen Namen wissen wir nicht mehr. Er ist aus Pakistan. Sein Hauptbeschaeftigung ist es Nudeln zu kochen, die er anscheinend auch den ganzen Tag essen kann. Er kann kaum Englisch. Beim Arbeiten singt er immer lauthals, was uns alle sehr belustigt. Wir nennen ihn wegen eines Gespraechs ueber Verheitatetsein (was er nicht ist) Unverheiratet.

 

Vishal: Er its der Freund, den wir eigentlich in Geelong besuchen wollten, der aber 5 Tege die Woche in Melbiurne arbeitet. Er ist, wie alle hier, indischer Student und laed uns zu sich und seinem Kumpel Jack ein. Bis wir ankommen wohnen die beiden allerdings nicht mehr zusammen. Deshalb besuchen sie uns!

 

Karen: Eine 31-jaehrige Englaenderin. Mit ihr verstehen wir uns total gut. Sie ist eine ausserst humorvolle, witzige Person, Mit der  wir viel Spass haben. Vor allem, weil sie ihr Gesicht in zahllose Grimassen verwandeln kann. Fuer einen Tee auf englische Art ist sie immer zu haben.

 

Ankit: Bei ihm und den Folgenden wohnen wir. Er war auch auf der farm. Ihm und allen anderen sind wir unglaublich dankbar, dass sie uns 3 Wochen bei sich aufgenommen haben. Und uns mit leckerem, indischen Essen verwoehnt haben. Ankits Eltern sind beruehmte Saenger, wovon er allerdings nicht so viel abbekommen hat. Trotzdem singt er fuer sein Leben gerne, was nicht immer ein Ohrenschmaus ist...

30.4.08 01:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung